27.03.2011

. einundfünfzig






ich bin die, die liebt
aus meinem Herz heraus
in diese Welt hinein

ich bin die, die liebt
schon immer war dies bei mir so
hat´s vergessen in manch vergangener Zeit

ich bin die, die liebt
seh so manches, was andren wohl verborgen ist
seh mit meinem Herzen in diese so schöne Welt hinein

ich bin die, die liebt
verström die Liebe aus mir raus
möcht berühren, möcht verzaubern leis

ich bin die, die liebt
reisend durch die Zeit
fliegend durch den Raum

ich bin die, die liebt
im Wandel ist die Welt
im Wandel ist grad so manches Herz

ich bin die, die liebt
ja komm Du, lass uns lieben
lieben, lieben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen